Hallo und herzlich Willkommen auf meiner Website



Ich bin der Roger tw und das «tw» steht als Kürzel für meinen Nachname, sonst könnte es auch für «Töffli* – Werkstatt» stehen. Was ein Töffli ist,kannst du weiter unten lesen.
Was du hier findest sind tolle Fotos von meinen Reisen, Erlebnissen und von meinen Töfflies - Projekten. Alles was mit Töffli, Technik, Töffli-Events, Sachs, Alpa ML 2Gang, Puch, Pony, etc. zu tun hat interessiert mich.

Aktuelles Projekt!

Wenn du Fragen und/oder Anregungen zu meiner Seite hast, dann melde dich via Email: info@rogertw.ch




Bis bald euer

Roger tw






Besucherzaehler



Hallo zusammen



Im Kanton Zürich (Schweiz) bin ich geboren, jedoch aufgewachsen bin ich in Villmergen/AG.
Hier besuchte ich die Schule und anschließend absolvierte ich erfolgreich eine
4-jährige Lehre als Automechaniker. Nach meiner Ausbildung war ich einige Jahre angestellt als LKW-Fahrer und LKW- / Baumaschinen-Mechaniker.
Berufsbegleitend nutze ich die Möglichkeit und bildete ich mich im technischen sowie im kaufmännischen Bereich weiter aus.
Tätig bin ich bei einer grossen internationalen Firma im technischen Büro als: "Senior technical Consultant in Tank Container and dangerous Goods"

Zum Ausgleich zum hektischem Bürojob bin ich gern in der Natur, am liebsten am Wasser (Fluss, See oder Meer), nebenbei fotografiere ich sehr gern oder spiele Faustball.
Leider ist das "fotografieren" in letzter Zeit zu kurz gekommen da ich mir einen langjährigen Wunsch erfüllte und ein Oldtimer zulegte.
Ein Auto war mir zu umständlich (Platz, Garage mit Lift, etc.) und ein passendes und preisliches Motorrad fand ich auch leider nicht. Beim durchstöbern von diversen Internetseiten bin ich über ein Töffli (Mofa) gestolpert, Jahrgang 1963 und ich packte diese Gelegenheit und erwarb es. Doch bevor es zum Einsatz kommen konnte, musste ich es neu aufbauen / Instand stellen. Aus diesem Anlass fand ich ein tolles, faszinierendes intensives und neues Hobby: Töffli
Ob Instand stellen eines alten Mofas oder einen Ausritt eines von mir restaurierten oder instand gestellten "Töffli's" finde ich einfach toll.
Dabei den Fahrtwind spüren, die Freiheit geniessen, in den Jugend Erinnerungen schwelgen, gleichgesinnte "alte Säcke/innen" treffen und so weiter
einfach "'en Töfflibueb sii"


Das Mofa oder besser bekannt als Töffli in der Schweiz

Das Silbenwort: Mofa ist abgeleitet von Motor-Fahrrad bzw. Motorisiertes Fahrrad.
Umgangssprachlich wird das Mofa in der Schweiz als Töffli bezeichnet.

Die allerersten Motorräder wurden als Motorfahrrad bezeichnet. In 1929 wurden im Rahmen der Weltwirtschaftskrise Fahrräder mit Anbaumotoren entwickelt, die nach dem zweiten Weltkrieg als Fahrrad mit Hilfsmotor (Mofa) bezeichnet wurden.
Im Jahre 1961 wurde in der Schweiz die rechtliche Grundlage eines Fahrrads mit Motor geschaffen und der erste Hersteller auf dem lokalen Markt war Pony Motos. Die Mofas waren in der Arbeiterschicht und in der Landwirtschaft weit verbreitet und waren Bestandteil unserer Jugendkultur. Auf Grund zunehmenden Wohlstands sowie durch die Einführung der (Mofa) Helmpflicht 1981 und der neuen Kategorie der Motorroller sank der Absatz der Töffli.

Und es gibt sie noch die Pony Töfflies, sie werden von der Firma Amsler & Co. AG in Feuerthalen (Schweiz) hergestellt, zeitweise in Kooperation mit Sachs. Einige Jahre liess Amsler die Mofas bei der österreichischen Firma KTM montieren, daher werden die Mofas teilweise auch als KTM Pony bezeichnet. Auch stammen weiterhin viele Teile der Mofas (z. B. der Tachoantrieb) von KTM.
Die neueren Pony-Mofas sind mit einem Motor der italienischen Firma Beta und einem 2-Gang-Automatikgetriebe mit Fliehkraftkupplung ausgestattet. Ein solcher Beta-Zweitaktmotor hat einen Hubraum von ca. 49,9 cm³ und leistet 1,2 PS. Die neuen Pony-Mofas gibt es in zwei Ausführungen, einerseits das „GTX“ und als zweite Variante das „Cross“ Modell. Noch vor einigen Jahren wurden Pony Mofas immer mit Sachs-Motoren (Modelle 502, 503, 504) ausgestattet, diese werden jedoch nicht mehr produziert. Es sind derzeit noch viele Ponys im Schweizer Strassenverkehr mit Sachs-Motoren im Einsatz.

Rechtliches:
In der Schweiz gilt das Mofa als Motorfahrrad. Ein Mofa ist gemäss Art. 18 Abs. a VTS ist ein einplätziges Fahrzeug mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h, höchstens 1 kW Motorleistung sowie einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von höchstens 50 cm³. Nach Art. 179 VTS muss das Mofa eine automatische Kupplung, verbunden mit einem Einganggetriebe aufweisen und müssen durch Pedale fortbewegt (Tretkurbelpflicht) werden können.
Elektrofahrräder mit Tretunterstützung von bis zu 45 km/h gelten ebenfalls als Motorfahrräder, deren Bestimmungen weichen aber denen von Mofas mit Verbrennungsmotoren ab. Für den Betrieb eines Motorfahrrads ist ein Führerausweis der Kategorie M zwingend, das Mindestalter für den Erwerb ist 14 Jahre. Ausweisinhaber anderer Kategorien dürfen Motorfahrräder fahren. Bis 1977 war kein Führerausweis notwendig. Als Übergangsbestimmung wurde definiert, dass Personen, die vor dem 30. Juni 1963 geboren worden sind und keinen Führerschein besassen, zwischen dem 1. Juli 1977 und dem 1. Januar 1980 den Führerausweis der Kategorie M prüfungsfrei erhalten konnten (Art. 151 VZV).

Abkürzungen:
Mofa = Motorisiertes Fahrrad
Moped = Motorrad mit Pedalen, besser bekannt in Deutschland
Mokick = Motorrad mit Kickstarter, besser bekannt in Deutschland
VTS = Verordnung über die technischen Anforderungen an Strassenfahrzeuge
VZV = Verkehrszulassungsverordnung (für Personen und Fahrzeuge)
STVO = Strassen Verkehrs Verordnung (bekannt in der Schweiz und Deutschland)




Töffli / Mofa Technik:


Technisches:

mit einem Klick zum PDF oder zur Web-Seite

Elektro-Schaltplan Sachs 6 Volt 17 Watt Wechselstrom
Elektro-Schaltplan Sachs 6 Volt 17 Watt Magnetzünder (1)
Sachs Vorderrad
Sachs Hinterrad
Sachs Bremse und Naben

Wartung und Service:
Sachs Motor 50/2:
Auspuff und Schalldämpfer
Schmier & Wartungsplan Sachs 502

Sachs Motor 503
Schmier & Wartungsplan Sachs 503

Troubleshooting:
Motorstörungen Sachs 502

Nützliches:
Antrieb und Kettenübersetzung
Benzin Öl 2Takt-Gemisch selbergemacht




Willkommen im Shop


Bevor die Verkäufe ins Ricardo gehen können Sie sie hier gern erwerben. Bei Interesse senden Sie mir eine Email und ich werde mich umgehend melden.

nächstens im Verkauf:


Bitte beachten Sie, dass die Teile gebraucht sind und deswegen werden alle Teile als defekt verkauft.
Es wird keine Garantie oder Gewährleistung garantiert. Zwischenverkauf vorbehalten.

aktuelle Verkäufe im www.ricardo.ch / www.autoricardo.ch



Rechtlicher Hinweis ab 01. April 2010:
Sämtliche Tuning Artikel, mit oder ohne Montage, sind gemäss STVO* nicht für den öffentlichen Strassenverkehr zugelassen. Mit dem Erwerb von diesem Artikel bestätigen Sie, dass Sie als Käufer mit dem oben genannten einverstanden sind und Sie übernehmen die alleinige Verantwortung.
.
* STVO Strassenverkehr-Verordnung
Haben Sie ein altes Töffli welches nur herumsteht, bitte nimm mit mir Kontakt auf, danke. .

Fragen / Kaufen / Verkaufen, bitte sende mir eine Email: info@rogertw.ch Vielen Dank im Voraus

Was geht ab...

IMG_55621

Projekte

Zu den Mofas...
I L FB rot2

Aktivitäten

Zum Faustball und Co...
Zu Wasser Schritt 13

Urlaub

Zum Urlaub...
baustelle4

Photos

dies, das und mehr...